Preise
vorläufige Kosteneinschätzung – Geplanter Umfang von Leistungen – Präzisierung des Auftragsgegenstands.
Die von uns angebotenen dedizierten Produkte sind Luxusware, denn wir sind darum bemüht, mit akribischen kunsthandwerklichen Methoden und unter Anwendung von kostbaren Materialen höchste Qualität zu erzielen. Nur so sind wir imstande, ein exklusives, einzigartiges Produkt zu liefern, das seinem Inhaber das gebührende Prestige garantieren kann.
Die vorläufige Einschätzung von Kosten der bestellten Leistungen wird mit dem Fortschritt der Vereinbarungen bezüglich des Auftragsgegenstandes präzisiert.
In den Anfangsetappen der Auftragsausführung erhalten wir von Ihnen zusätzliche Angaben, die uns eine immer präzisere Bestimmung des Umfangs von Leistungen sowie eine Optimalisierung der Arbeitsmethoden hinsichtlich ihrer Effektivität wie auch der Arbeits- und Materialienkosten erlauben.

Kostspielig sind zuweilen die dreidimensionalen Raumpaneele
Sind Paneele mit Stützen eine sinnvolle Option? – nach dem Gesichtspunkt der Höhe
Sind Paneele mit Stützen eine sinnvolle Option? – nach dem Gesichtspunkt der Breite
Dieselbe Höhe der Buchrücken am Paneel und an Ordnern

Kostspielig sind zuweilen die dreidimensionalen Raumpaneele
insbesondere von ausdifferenzierter Höhe einzelner Buchrücken. Sie bleiben jedoch unersetzlich für Regalhöhen von 100 bis 170 cm, insbesondere wenn die Regalstufen außergewöhnlich hoch sind (über 40 cm). Es ist nämlich schwer, solche Regalstufen gänzlich mit echtwirkenden Büchern in Form von Paneelen mit Stützen abzudecken.

Sind Paneele mit Stützen eine sinnvolle Option? – nach dem Gesichtspunkt der Höhe
An nicht besonders hohen Regalstufen (unter 35 mm) kann man unter verhältnismäßig geringem Kostenaufwand Paneele aufstellen, die je nach Lage im gesamten Regal die jeweilige Stufe fast gänzlich abdecken, z.B. an hoch (über 200 cm) gelegenen Stufen werden die Buchrücken erfolgreich die gesamte Regalstufe abdecken, selbst wenn die Höhe der Buchrücken mehrere Zentimeter kleiner sein wird als die der Regalstufe.

Sind Paneele mit Stützen eine sinnvolle Option? – nach dem Gesichtspunkt der Breite
Unabhängigkeit von der Höhe der Buchrücken ist es eine Kostenanalyse wert, ob die Paneele die ganze Breite der Regalstufe abdecken sollen oder nur deren Teil, z.B. die Hälfte. Die Paneele die enger sind als die gesamte Stufenbreite werden gewöhnlich mit einer Stütze versehen, die einen Buchumschlag imitiert. Sie ist oft reichlich verziert, was die Intensität der visuellen Wahrnehmung erheblich bereichert.

Dieselbe Höhe der Buchrücken am Paneel und an Ordnern
begünstigt die Senkung der Ausführungskosten, lässt das Innere einer Regalstufe am effektivsten abdecken, trägt wesentlich zum Eindruck der Echtheit einer klassischen Bibliothek bei, vorausgesetzt, dass die „Bücher” sich zu einer „Verlagsreihe” zusammensetzen, also ihre Rücken die gleiche Stilistik aufweisen, obschon mit variierenden Titeln versehen sind. Die einfachste Form, die Buchrücken untereinander auszudifferenzieren, ist deren wechselnde Nummerierung, z.B. Band 1, Band 2 usw. Dies gilt gleichermaßen für Buchrücken an Paneelen als auch an Objekten von standardisierter Höhe, z.B. Ordnern und Archivschachteln. Dagegen wirken auf einer Regalstufe nebeneinander stehende Bücher unecht, wenn sie dieselbe Höhe, aber unterschiedlich stilisierte Rücken haben.